Sie befinden sich hier:

Neuer Oberarzt in der Radiologie

Cassian Cremerius verstärkt das Ärzteteam von Chefarzt Dr. med. Rainald Bachmann

Cassian Cremerius

Oberarzt
Cassian Cremerius

  • Facharzt für Radiologie

Cassian Cremerius ist Facharzt für Radiologie und wird am 1. Januar 2022 Oberarzt in der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie von Chefarzt Dr. med. Rainald Bachmann. Der 30-jährige Mediziner hat im Jahr 2014 als „PJler“ den Weg ins „Marien“ gefunden und seitdem eine beachtliche und sehr dynamische Laufbahn absolviert: Abschluss des Medizinstudiums an der RWTH Aachen im November 2015, im Anschluss Fachweiterbildungsassistent in der Radiologie des Marienhospitals und im Juni 2021 folgte die erfolgreiche Facharztprüfung. Nur sechs Monate später startet Cassian Cremerius nun als Oberarzt in der Radiologie.
„Meine damalige Entscheidung, ins Marienhospital zu gehen, war genau die richtige“, erzählt Cassian voller Überzeugung. „Ich hatte mir zuvor in meinen Famulaturen einige Krankenhäuser und Praxen angeschaut, aber das Marienhospital hat mein Herz sofort erobert“, schmunzelt der junge Arzt. „Das ganze Team von Herrn Dr. Bachmann ist sehr nett und verfügt über eine breite Expertise, so dass ich eine fundierte Ausbildung genossen habe.“

Zuerst schwankte Cassian noch zwischen der Anästhesie, Allgemeinmedizin und Radiologie. „Mein technisches Interesse und der interdisziplinäre Ansatz in der Radiologie haben mich darin bestärkt, den Facharzt für Radiologie zu machen. Und diese Entscheidung habe ich keine Sekunde bereut. Natürlich kann man sich die Frage stellen, warum ich nicht auch mal in eine andere Klinik – zum Beispiel die Uni – hineingeschnuppert habe, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die Ausbildung in keinem Haus besser sein könnte als im Marienhospital. Durch die neue Kardiologie, Rhythmologie und Pneumologie hat sich das Leistungsspektrum extrem erweitert, so dass jeder Bereich perfekt abgebildet wird“, unterstreicht der angehende Oberarzt. Seinen Schwerpunkt bildet in Zukunft der Bereich der muskuloskelettalen Radiologie. „Aktuell erwerbe ich mein Diplom bei der Deutschen Gesellschaft für muskuloskelettale Radiologie (DGMSR) und werde in Kürze meine Prüfung ablegen.“ Somit ist Cassian Cremerius bestens gerüstet für den beruflichen Neustart 2022. Wir wünschen ihm von Herzen alles Gute und viel Erfolg!

Nach Feierabend mag es Cassian, der mit seiner Frau in Burtscheid lebt und jeden Tag zu Fuß ins „Marien“ geht, musikalisch. In der BIG BAND Jazzotic spielt er Klavier und bei gutem Wetter trifft man ihn auf dem Golfplatz, eine weitere große Leidenschaft von ihm neben der Medizin und Musik.