Sie befinden sich hier:

Musik verbindet uns alle

Besuch des Das Da Theaters im Seniorenzentrum Marienheim

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Marienheim durften sich erneut über ein Highlight in der Corona-Zeit freuen. Durch eine großzügige Spende des Rotary Clubs Aachen war das „Das Da Theater“ am 12. Mai 2020 erneut zu Gast in – bzw. genauer gesagt vor - unserer Einrichtung in Stolberg-Büsbach.

Draußen auf dem Bürgersteig – mitten in der aktuellen Baustelle der Bischofstraße – sang Tanja Raich in ihrem roten Kostüm „rote Lippen soll man küssen“ – begleitet wurde sie am Piano von Christoph Eisenburger.
Mit einer bunten Mischung aus alten Schlagern begeisterte das Duo die Bewohnerinnen und Bewohner auf den Balkonen und an den Fenstern. Sie tanzten, schunkelten und klatschten begeistert im Takt und auch die ein oder andere Freudenträne kullerte ebenfalls. So wie bei einer Bewohnerin, die nach dem Auftritt tief bewegt ein Loblied auf die Musiker sang: „Es war so schön, es dürfte nie vergehen.“

„Gerade an diesen Tagen, an denen wir im Marienheim normalerweise zusammen mit unseren Senioren und ihren Angehörigen Feste feiern, sind wir unglaublich dankbar für die Solidarität der Mitmenschen, die mit aller Mühe dazu beitragen, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern die Zeit mit kleinen Darbietungen, die das Herz berühren, zu bereichern“, unterstreicht Elena Hinz (Leiterin des Sozial Dienstes).

#rotaryclubaachen, #dankbarkeit, #musikberührtdasherz, #büsbach

Elena Hinz

Leitung Sozialer Dienst
Elena Hinz

  • Seniorenzentrum Marienheim