Sie befinden sich hier:

Der Tag, der ihr Leben veränderte

Christiane Jülich erhielt mit 39 Jahren die Diagnose Brustkrebs

Martina Seyfert

Leiterin
Martina Seyfert

  • Diplom Sozialarbeiterin
Dr. Mahmoud Danaei

Leiter des BrustCentrums
Dr. Mahmoud Danaei

  • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe - Balneologie und Medizinische Klimatologie

Es war der 23. Dezember 2020 – ein Tag vor Weihnachten – als Dr. med. Mahmoud Danaei (Leiter des BrustCentrums am Marienhospital Aachen) bei Christiane Jülich eine Ultraschall-Untersuchung, Mammographie und die Biopsie an ihrer Brust vornahm. Die 39-Jährige hatte den Knoten zuvor selbst ertastet und sich unmittelbar im BrustCentrum gemeldet. Noch vor Silvester kam die schockierende Diagnose: Brustkrebs. „Ich war am Boden zerstört und stand vollkommen neben mir“, berichtet Christiane mit belegter Stimme. „Mein erster Gedanke galt meinen beiden Kindern Melissa (8 Jahre) und Marco (6 Jahre). Was ist mit ihnen, wenn ich sterbe?“ Diese Sorge plagt viele Mütter mit schwerwiegenden Diagnosen, betont Martina Seyfert (Leiterin des Beratungszentrums und CaseManagements am Marienhospital Aachen). „Umso wichtiger ist in so einer Situation neben der bestmöglichen medizinischen Versorgung die psychische Unterstützung und die Hilfe bei organisatorischen Fragestellungen“, erläutert die Sozialarbeiterin. „Ich war von Anfang an an der Seite von Christiane, und wir haben gemeinsam dafür gesorgt, dass sie maximale Unterstützung erfährt, um sich mit voller Kraft ihrer Genesung zu widmen. Denn der Weg aus dem Krebs ist steinig“, weiß Martina Seyfert aus ihrer langjährigen Erfahrung.

Obwohl Christiane als Schulsekretärin Stress gewohnt ist, so war von ihren starken Nerven nach der Diagnose nicht mehr viel übrig: „Ich konnte im Krankenhaus kein Auge zu machen, ständig kreisten meine Gedanken um die Erkrankung und wie es weitergehen soll? Pro Nacht habe ich nur 2-3 Stunden Schlaf gefunden. Das hat mich zusätzlich geschwächt und labil gemacht. Und außerdem habe ich meine Kinder und meinen Mann Michael wahnsinnig vermisst“, erzählt Christiane aufgewühlt. „Erst als mir die Ärztin vom BrustCentrum nach den beiden erfolgreichen Operationen im Januar 2021 sagte: `Ich verspreche Ihnen: Sie werden nicht an der Krankheit sterben´, war ich über alles erleichtert. Von dem Moment an ging es aufwärts. „Auch die Nachricht, dass ich keine Chemotherapie, sondern nur Bestrahlung machen muss, hat mich sehr gefreut, denn so konnte ich meine langen Haare behalten“, lächelt Christiane glücklich.

Rat und Hilfe in der Not

Zu den Aufgaben des Beratungszentrums am Marienhospital Aachen zählen die Organisation von Familienhilfe, die Beratung zu ambulanten und stationären Psychotherapie-Angeboten, die Beantragung von Schwerbehindertenausweisen sowie Rehabilitationsmaßnahmen und natürlich vor allem der persönliche Dialog mit den Patient*innen. „Jedes Schicksal ist anders, jeder Mensch hat seine individuellen Bedürfnisse, Ängste und Sorgen. Mein Team und ich holen jede*n dort ab, wo sie oder er steht und helfen mit viel Empathie, Herzblut und natürlich Sachverstand“, unterstreicht die Leiterin des Beratungszentrums.

„Frau Seyfert und das ganze Team des BrustCentrums waren für mich ein wahrer Segen. Sie waren immer für mich da“, schwärmt Christiane. „Dank der super Unterstützung bin ich sogar in meine Wunschklinik für junge Frauen mit Krebs nach Bad Oeynhausen gekommen und dort habe ich meinen Weg zurück ins Leben gefunden. Heute – acht Monate nach dem Befund – fühle ich mich wieder zuversichtlich und stark, freue mich an kleinen Dingen und genieße jede Sekunde mit meiner Familie. Ich bin Frau Seyfert, Dr. Danaei und dem ganzen Marienhospital von Herzen dankbar für die hervorragende Unterstützung und kann das Haus nur jedem weiterempfehlen“, sagt die 39-Jährige glücklich.

Liebe Christiane, wir wünschen dir ganz viel Kraft für deine Rückkehr ins Berufsleben und alles Gute für dich und deine Familie! Bleib bitte gesund!


Zertifiziertes BrustCentrum am Marienhospital Aachen: Gemeinsam stark im Kampf gegen den Brustkrebs

Das BrustCentrum am „Marien“ ist das größte in der Städteregion Aachen und genießt einen ausgezeichneten Ruf. Neben der exzellenten fachlichen Expertise in einem großen Netzwerk rund um den Leiter Dr. med. Mahmoud Danaei zeichnet sich das BrustCentrum auch durch die sehr herzliche, empathische und kompetente Betreuung durch speziell ausgebildete Breast Care Nurses und (Fach-) Pflegekräfte aus.

Breast Care Nurses

Eva Neiß

Breast Care Nurse
Eva Neiß

Alexandra Skiba

Breast Care Nurse
Alexandra Skiba

Sabine Daniels

Breast Care Nurse