Sie befinden sich hier:

Chronische Wunden/Ulcus cruris/Diabetisches Fußsyndrom

Ursachen und Beschwerden
Wunden an den Beinen können vielfältige Ursachen haben: Durchblutungsstörungen, Diabetes mellitus, Krampfadern oder Zustand nach Thrombosen. Vor einer Therapie muss erst die genaue Ursache der Wunde festgestellt werden.

Diagnostik
Zunächst finden ein ärztliches Gespräch und die körperliche Untersuchung statt. Es folgt die Dopplerverschlussdruckmessung und die Lichtreflexionsrheographie zur Testung des arteriellen und venösen Systems. Die Ultraschall-Untersuchung der Beine zeigt dann meist die genaue Ursache der Wunden.

Therapie
Die Therapie der Wunde richtet sich nach der Grunderkrankung. Bei einem venösen Leiden sollte Kompression entweder über Wickeln oder Kompressionsstrümpfe ausgeübt werden. Bei einer Durchblutungsstörung sollte die Durchblutung mittels Operation oder Aufdehnung verbessert werden. Alle Wunden müssen regelmäßig gesäubert und mit speziellem Verbandsmaterial verbunden werden. Dies kann in unserer Praxis, in unserem Wundzentrum oder durch spezialisierte Pflegedienste erfolgen. Die Versorgung chronischer Wunden ist ein Schwerpunkt unserer Praxis.

Wir sind gerne für Sie da!

Kontakt und Terminvereinbarung:
Telefon: 0241/69001
aachen@mvz-gefässchirurgie.de