Tumorchirurgie

Die onkologische Chirurgie wird auf höchstem chirurgischem Niveau durchgeführt. Alle Organtumoren an Speiseröhre, Magen, Darm und Enddarm, Bauchspeicheldrüse sowie Leber sind im Marienhospital Aachen behandelbar. Auf der Basis international etablierter Standards wird dabei jede Tumorbehandlung an den individuellen Fall angepasst. Diese Therapieoptimierung basiert neben der behutsamen Indikationsstellung auf einer engen interdisziplinären Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken für Innere Medizin, Anästhesie und Radiologie aber auch den onkologischen Schwerpunktpraxen der Stadt. Im Zusammenspiel der Kompetenzen dieser unterschiedlichen Fachbereiche werden für den Patienten optimale Heilungsergebnisse erreicht. Das perioperative Konzept ist am „Fast track"-Prinzip ausgerichtet. Der weitestgehende Verzicht auf Magensonden und Wundableitungsdrainagen sowie ein früher Kostaufbau und eine baldige Remobilisation erhöhen den Patientenkomfort, verbessern die Heilung und verkürzen den Aufenthalt.