Wissenschaft und Forschung - Studienzentrale

Wie jede Wissenschaft ist die Medizin ständigen Entwicklungen unterworfen. Forschung und klinische Erfahrung erweitern unsere Kenntnisse, insbesondere was die Behandlung mit Medikamenten anbelangt. Um Fortschritte in der Behandlung des Brustkrebses zu erzielen, sind klinische Studien unbedingt notwendig. In einer klinischen Studie wird geprüft, ob neue Verfahren oder Medikamente zur Vorbeugung, Früherkennung, Diagnostik und Behandlung von Brustkrebs sicherer, verträglicher und wirksamer sind. Eine klinische Studie ist eine Untersuchung unter vorher genau festgelegten und kontrollierten Bedingungen. Jeder, der an einer klinischen Studie teilnimmt, übernimmt Verantwortung und trägt ein Stück weit zum Fortschritt bei. Studienteilnehmerinnen haben Zugang zu neuen erfolgversprechenden Behandlungswegen.

Weitere Vorteile:

  • Betreuung durch spezialisierte Ärzte mit großer Fachkenntnis 
  • Intensive Aufklärung und Betreuung 
  • Regelmäßige engmaschige ärztliche Untersuchungen 
  • langfristige Nachbeobachtung

Ihre Ansprechpartnerin:

Studienkoordinatorin
Birgit Dreyer
Telefon: 0241/6006-1671
Fax: 0241/6006-1679
Email: birgit.dreyer@marienhospital.de

Öffnungszeiten der Studienzentrale:
Montag - Freitag: 9:00 - 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung!

Kooperationspartner – weitere Informationen:
WSG – Westdeutsche Studiengruppe, www.wsg-online.com
GBG – German Breast Group, www.germanbreastgroup.de
AGO – Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie, www.ago-online.de