Sie befinden sich hier:

Multiprofessionelle Weiterbildung

Palliative Care 2020

Palliative Care:
Weltweit anerkanntes Versorgungskonzept für Menschen, mit lebensbegrenzenden Erkrankungen, die auf kurative Behandlungsmaßnahmen nicht mehr ansprechen. Der multiprofessionelle Ansatz umfasst die Patienten, ihre An- und Zugehörigen und das Umfeld.
Die multiprofessionelle Weiterbildung erfüllt die Qualitätsstandards der Curricula der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin und entspricht den Rahmenvereinbarungen nach §39a, §132d., ff., §132g. gemäß §37b Abs.1 und Abs. 2 SGB V.

Zertifikate:
Mit Abschluss der Weiterbildung erfolgt die Vergabe des Zertifikats nach dem „Basiscurriculum Palliative Care“ M. Kern, M. Müller, K. Aurnhammer – ALPHA, Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, Deutsche Krebshilfe, Deutscher Hospiz- und Palliativ Verband e.V.

Ziele:
Palliative Care umfasst die bestmögliche Schmerz- und Symptomlinderung bei Menschen mit lebensbegrenzenden Erkrankungen, wodurch es möglich ist, dem (verbleibenden) Leben mehr Qualität zu geben. Die persönlichen Wertvorstellungen, Wünsche, Ziele des Erkrankten und seiner An- und Zugehörigen sind die Maxime für die multiprofessionelle Betreuung und Behandlung. Dies erfordert eine Perspektivenverschränkung, sowie eine suchende, vorausschauende Haltung zur Prävention und Linderung von Leiden. Das Leiden, das die physischen, psychologischen, sozialen, spirituellen und philosophischen Aspekte der Existenz durchsetzt.

Inhalte:
Schmerztherapie
Therapie und Pflege bei weiteren ausgewählten Symptomen:
u.a. Ernährung / Appetitlosigkeit
Übelkeit / Erbrechen
Obstipation
Respiratorische, psychiatrische Symptome
Psychosoziale Aspekte sind u.a.
Kommunikation und Trauerarbeit
Spezielle Themen der Behandlungspflege sind
Modernes Wundmanagement
Portversorgung
Patienten Controllierte Analgesie (PCA)

Qualitätssicherung Gemäß der gesetzlichen Grundlagen nach §39a, §132d, ff. §132g, §39b, Abs. 1 und 2, SGB V wird die Qualitätssicherung durch jährliche Fortbildungsveranstaltungen der Palliativakademie Rheinland sichergestellt.

Zielgruppe
Pflegefachkräfte
Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik
Seelsorger/innen
Heilerziehungspfleger/innen
Medizinische Fachangestellte
Andere Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen und der Alten- und Behindertenhilfe

Kursumfang 165 Stunden

Termine:

1. Modul: 06.01. – 09.01.2020
2. Modul: 24.02. – 27.02.2020
3. Modul: 26.03. – 29.03.2020
4. Modul: 06.04. – 09.04.2020

Kursort:

Seniorenzentrum St. Severin
Kirchfeldstr. 34
52080 Aachen

Kursleitung:

Ute Pelzer
Zertifizierte Kursleitung Palliative Care (DGP)

Abschluss: Zertifikat

Kursgebühr:

1.975,00 € Euro zzgl. MwSt. inkl. Unterlagen

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich an per E-Mail: info@shp-aachen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ute Barth

Stv. SHP-Pflegedienstleitung
Ute Barth

  • Servicezentrum Häusliche Pflege - SHP
Monika Kames-Austinat

Einrichtungsleitung
Monika Kames-Austinat

  • Seniorenzentrum St. Severin