Sie befinden sich hier:

Zertifiziertes Darmzentrum am Marienhospital Aachen

Erneute Auszeichnung als Kompetenzzentrum für Chirurgische Koloproktologie

Prof. Dr. med. Carsten J. Krones

Chefarzt
Prof. Dr. med. Carsten J. Krones

  • Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie
  • Telefon: 0241/6006-1201
  • Fax: 0241/6006-1209

Der menschliche Darm ist ein wahres Multitalent und viel mehr als eine reine `Verdauungsmaschine´. Er produziert nicht nur viele wichtige Substanzen wie Hormone oder andere Botenstoffe, sondern ist auch ein Bollwerk gegen Krankheitskeime. So vielseitig wie das Funktionssystem des lebenswichtigen Organs sind auch seine Krankheitsbilder. Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie von Chefarzt Prof. Dr. med. Carsten J. Krones und die Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Diabetologie von Chefarzt Prof. Dr. med. Markus Gatzen bilden im Marienhospital Aachen das wichtige Zentrum für Darmerkrankungen und wurden vor wenigen Monaten vom TÜV Rheinland sehr erfolgreich als Darmzentrum zertifiziert.

Jetzt folgte eine weitere Auszeichnung: Die Klinik von Prof. Dr. med. Carsten J. Krones ist erneut von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) im Bereich der Diagnostik und Therapie von Darm- und Enddarmerkrankungen erfolgreich rezertifiziert worden und führt weiterhin das Zertifikat als Kompetenzzentrum für Chirurgische Koloproktologie. „Die sehr anspruchsvolle Zertifizierung haben bislang erst 60 Kliniken in Deutschland erlangt“, erläutert Prof. Krones. „In unserer Sektion für Koloproktologie behandeln wir schwerpunktmäßig gut- und bösartige Erkrankungen des Dickdarms, Enddarms und Afters. Dazu gehören auch fortgeschrittene Tumorleiden. Die operativen Eingriffe in diesem Bereich sind oft lebensrettend. Mein Team und ich sind hier in Kooperation mit unseren klinischen Partnern ausgezeichnet aufgestellt“, betont der Chefarzt.

Für seine Klinik ist es bereits die vierte Auszeichnung als Kompetenzzentrum von besonderer Qualität (Zertifiziertes Darmzentrum, Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie, Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie und Kompetenzzentrum für Chirurgische Koloproktologie). „Die Umsetzung objektiv definierter Qualitätsmaßstäbe in der Patientenversorgung hat für uns höchste Priorität“, erklärt Prof. Krones. Die DGAV legt bei der Beurteilung strenge Qualitätsstandards fest, die auf fundierten wissenschaftlichen Vorgaben und breiter klinischer Expertise beruhen. Darüber hinaus sind eine moderne apparative Ausstattung und eine hohe fachliche Kompetenz des Personals entscheidende Voraussetzungen. All dies ist im Marienhospital Aachen in der Viszeralmedizin nachweislich garantiert.

„Wir tragen diesen Titel ja bereits seit vier Jahren, sind aber besonders glücklich und auch stolz, die Re-Zertifizierung erneut mit Bravour und ohne jeden Mangel absolviert zu haben“, freut sich der Klinikleiter. „Die hochwertige Anerkennung durch die DGAV bestätigt wieder unser Qualitätsverständnis. Wir fühlen uns den uns anvertrauten Patienten wirklich sehr verpflichtet. Neben dem ganzen Team von Pflege und Ärzten im OP, den Funktionsbereichen und den chirurgischen Stationen als auch den Managementbereichen von QM und Controlling danken wir diesmal dazu besonders unseren Oberärztinnen Dr. med. Mona El-Magd und Dr. med. Perrine Belau sowie meinem Sekretariat unter Gabriele Bruders, ohne deren versierten organisatorischen Einsatz wir die auch akademisch sehr fordernde und strenge Prüfung nicht so sicher und elegant bestanden hätten.“