Sie befinden sich hier:

Weihnachtsbasar im Seniorenzentrum Marienheim

Zum Advent gehört ein Weihnachtsbasar wie Puderzucker auf Plätzchen. So auch im Seniorenzentrum Marienheim der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen in Stolberg-Büsbach. Am 2. Dezember veranstaltete das Haus in Kooperation mit der Interessengemeinschaft Büsbach e.V. einen stimmungsvollen Weihnachtsbasar. Elena Hinz (Leitung Sozialer Dienst) hatte mit ihrem Team eine vorweihnachtliche Atmosphäre gezaubert: mit zahlreichen Ausstellern, die tolle Geschenkideen für Jung und Alt im Angebot hatten.

„Die von den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses im Rahmen des kreativen Gestaltens handgefertigten Präsente fanden reißenden Absatz“, freut sich Elena Hinz über den Erfolg. Süße und herzhafte Genüssen sowie mit Glühwein boten den passenden kulinarischen Rahmen.
Mit seinem Premierenauftritt gelang dem im September 2018 gegründeten Chor „Stolberger Spätlese“ (unter Leitung von Angelika Zaun) ein absolutes Highlight des Tages.
Neben Evergreens bot der Chor Weihnachtslieder dar. „Der Einladung von Angelika Zaun, gemeinsam „Oh du fröhliche“ zu singen, schlossen sich alle Anwesenden gerne an, rührende Emotionen ließen nicht lange auf sich warten“, berichtet Manuela Luckei. „Ohne die von den Zuhörern und Mitsingenden geforderte Zugabe konnte der Chor seinen herausragenden Auftritt nicht beenden“, lacht die Einrichtungsleiterin.

„Dieser wundervolle Weihnachtsbasar am ersten Advent hat den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie allen Anwesenden sehr viel Freude geschenkt. Durch zahlreiche fleißige Hände der Interessengemeinschaft Büsbach e.V. sowie aller Mitarbeitenden des Marienheims ist die Veranstaltung hervorragend gelungen. Hierfür möchte ich mich bei allen herzlich bedanken“, unterstreicht Manuela Luckei glücklich.