Pflegeberatung für betreuende Angehörige

Wenn Menschen plötzlich pflegebedürftig werden, so trifft dies die Angehörigen, Freunde und Nachbarn oft unvorbereitet. Gefühle der Ohnmacht und Hilflosigkeit sind die Folge. Das Marienhospital Aachen hat in Kooperation mit der AOK und der Universität Bielefeld spezielle Pflegekurse für betreuende Angehörige und interessierte Mitmenschen entwickelt, um die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt zuhause bewältigen zu können.

Unser Ziel ist es, den betreuenden Personen einen angstfreien, sicheren Umgang mit den Pflegebedürftigen zu vermitteln, mentale Unterstützung zu leisten und den Austausch mit Betroffenen zu ermöglichen. Die Kurse finden immer an drei Terminen für jeweils dreieinhalb Stunden im Zentrum für Gesundheitsförderung – ZGF am Marienhospital Aachen statt und sind kostenfrei.

Alle weiteren Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer: