Stillambulanz

In unserer Stillambulanz erhalten Sie durch unsere Still-und Laktationsberaterinnen, Hebammen und Kinderkrankenschwestern aus unserem geburthilflichen Team individuelle Unterstützung bei Stillproblemen, Beratung und Antworten auf Ihre Fragen rund um das Stillen.

Wichtiger Hinweis in der CORONA-ZEIT:

Ab 28.Mai (21.05. Feiertag) ist die STILLAMBULANZ WIEDER GEÖFFNET!

Sollten Sie vorher Probleme oder Fragen haben, erhalten Sie STILLBERATUNG bis zum 28.05. am TELEFON! Wir bemühen uns, Ihnen auch in dieser Zeit bis zum Neustart nach der Zwangspause wegen Corona mit Beratung und praktischen Tipps weiter helfen zu können!

Rufen Sie in diesem Fall bitte im Kreißsaal unter 0241/6006-2336 an und bitten um den Rückruf einer unserer Still-und Laktationsberaterinnen oder einer Hebamme, die sich für Sie Zeit nehmen wird.

Vereinbaren Sie sonst für die Stillambulanz ab 28.05. ganz einfach einen TERMIN ONLINE ÜBER DOCOTLIB (siehe blauer Kasten unten) oder rufen Sie in dringenden Fällen an unter 0241/6006-2336!

Auch können wir bei Notwendigkeit wieder LOW-LEVEL-LASERTHERAPIE anbieten.

Bitte beachten Sie weiterhin in der Corona-Zeit: Es gelten in der Stillambulanz wie überall streng alle Vorsichts- und Hygienemaßnahmen sowie auch die Abstandsregel zwischen Personen , so gut wie es bei einer Beratung oder Behandlung möglich ist.

Kommen Sie bitte möglichst ohne Begleitperson!

Kommen Sie bitte nur, wenn Sie gesund sind!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

#Wir sind für Sie da

 

Anja Salmassi

Leitung Geburtshilfe
Anja Salmassi

  • Leitende Hebamme/Bereichsleiterin Pflege

YouTube-Video blockiert. Bitte akzeptieren Sie externe Cookies, um dieses Video anzusehen.

Das Angebot der Stillambulanz richtet sich an Stillende und auch an Schwangere.

Der Besuch in unserer Stillambulanz ist kostenfrei!

Anmeldung für einen Termin in der Stillambulanz:
Bitte vorzugsweise über Doctolib (Online-Terminbuchung, siehe blauer Kasten unten) oder alternativ über den Kreißsaal unter 0241/6006-2336

LOW-LEVEL-LASERTHERAPIE:

In Rahmen unserer Stillambulanz bieten wir die Möglichkeit von Low-Level-Lasertherapie zum Beispiel zur Behandlung von wunden und schmerzenden Brustwarzen bei Stillenden.

Low-Level-Lasertherapie kann sanft und nebenwirkungsfrei in vielen Bereichen rund um die Geburt eingesetzt werden. So zum Beispiel bei wunden Brustwarzen bei Stillenden, zur Behandlung bei Wundheilungsstörungen von Dammschnitt-und Dammrissnähten, Kaiserschnitt- Wunden und in Form von Punktbestrahlung wie bei der Akupunktur bei zum Beispiel Milchstau und Milchbildungsstörungen.

Hebammensprechstunde oder Stillambulanz?
Vereinbaren Sie bequem und schnell Ihren individuellen Termin.

Jetzt Termin online vereinbaren!

Lasertherapie bewirkt eine Aktivierung des Zellstoffwechsels und fördert somit eine raschere Wundheilung. Die biochemischen Vorgänge in den Zellen wirken entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Das Low-Level-Laserlicht hat eine so geringe mW (milliwatt) Leistung, sodass bei der Behandlung keine Wärmewirkung auftritt. Es kommt zu keinerlei Gewebezerstörung. Bei uns wird die Low-Level-Lasertherapie eingesetzt bei wunden oder sogar offenen Brustwarzen bei Stillenden. Sie zeigt meist sehr gute Ergebnisse nach schon einer oder mehreren Behandlungen, besonders wenn auf vorherige Standardtherapien schlecht angesprochen wurde.

So ist in der Regel ein schmerzfreies Stillen wieder möglich, sodass Mutter und Kind alle vorteilhaften Aspekte für Gesundheit und Bindung einer glücklichen Stillzeit genießen können!

Hinweis: Low-Level-Lasertherapie ist keine Kassenleistung und somit eine Selbstzahlerleistung.

Eine Lasertherapie kostet 10,- Euro pro Behandlung. (Barzahlung)