Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (Belegabteilung)

Das Leistungsspektrum der Fachabteilung umfasst die Diagnostik sowie die konservative und chirurgische Therapie fast sämtlicher Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, von Mundhöhle, Rachen und Kehlkopf, sowie des Innen- und Mittelohres.

Schwerpunkte sind Diagnostik und Therapie des Schnarchens sowie, in enger Kooperation mit der Abteilung Anästhesiologie, die schonende Therapie des kindlichen Schnarchens und der kindlichen Schwerhörigkeit. eitere Schwerpunkte sind die interdisziplinäre Therapie und Diagnostik von Tinitus, Hörsturz und Schwindel.

Besondere Versorgungsschwerpunkte der Fachabteilung

  • Laserchirurgie der inneren Nase
  • Begradigung der Nasenscheidewand
  • Rekonstruktion unfallbedingter Gesichtsfrakturen (Nasenbein)
  • Operative Therapie des kindlichen Schnarchens
  • Kappung bzw. Teilentfernung der Mandeln beim Kind (mit Laser)
  • Entfernung der Rachen- und Gaumenmandeln
  • Entfernung gutartiger und bösartiger Geschwülste im Kopf- und Hals-Nasen-Ohren-Bereich
  • Chirurgie des Mittelohres bei Schwerhörigkeit oder unfallbedingter Trommelfellverletzung bei Kindern und Erwachsenen
  • Interdisziplinäre Therapie von Tinitus, Hörsturz und Schwindel ambulant und stationär
  • Operative Therapie bei Schlafapnoe-Syndrom und Schnarchproblemen bei Erwachsenen