HaupteingangInformationsgesprächOperationssaalGeburtshilfe im Marienhospital AachenSeniorenzentrum Marienheim

Festveranstaltung Kardiologie am 4. Oktober 2017

Festveranstaltung anlässlich der Eröffnung der neuen Klinik für Kardiologie und der Einführung des neuen Chefarztes der Klinik für Innere Medizin, Kardiologie im Marienhospital Aachen Privatdozent Dr. med. Tudor C. Pörner

Das Marienhospital Aachen hat am 1. Oktober 2017 die neue Klinik für Innere Medizin, Kardiologie unter der Leitung von Chefarzt Privatdozent Dr. med. Tudor C. Pörner eröffnet. Jetzt wurde der bundesweit renommierte Kardiologe, der vom Universitätsklinikum Jena nach Aachen gewechselt ist, im Rahmen einer Festveranstaltung am 4. Oktober 2017 mit rund 200 Gästen in den Kurparkterrassen der Öffentlichkeit vorgestellt. Als prominenten Ehrengast begrüßte die Stiftung auch den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet, der dem Marienhospital Aachen als Burtscheider seit jeher eng verbunden ist – nicht zuletzt auch aufgrund der Tatsache, dass er im MHA das Licht der Welt erblickte: „Davon, dass die Geburtshilfe im Marienhospital exzellent ist, konnte ich mich also schon früh selbst überzeugen“, schmunzelt der Ministerpräsident in seinem Grußwort. Er betont, dass das Haus durch die Gründung einer eigenständigen Kardiologischen Klinik eine neue Qualitätsstufe erreicht habe, was besonders in Zeiten rasanter Entwicklungen im Gesundheitswesen von entscheidender Bedeutung sei. „Neben den modernen Strukturen, die die Patienten im Marienhospital vorfinden, überzeugt mich aber vor allem die menschliche, fürsorgliche und vom christlichen Glauben getragene Atmosphäre, die das Haus ausstrahlt“, lobt Armin Laschet und wünscht dem neuen Chefarzt für seinen Start in Burtscheid alles Gute.

Benjamin Michael Koch (Vorstand der Stiftung) unterstreicht in seiner Ansprache: „Die Kardiologie ist wie der Motor für ein Krankenhaus, denn sie ist die Schnittstelle zwischen allen Fachdisziplinen. Wir freuen uns sehr, dass uns dieser große Schritt mit vereinten Kräften gelungen ist. Dafür danke ich allen Beteiligten von Herzen. Mit Dr. Pörner haben wir die beste Wahl getroffen. Wir wünschen ihm und seinem Team viel Erfolg.“

„Für uns ist die Etablierung der neuen Klinik im wahrsten Sinne des Wortes ein Herzensanliegen“, betont Ehrendomkapitular Msgr. Heribert August (Vorsitzender des Kuratoriums der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen). „Denn das Marienhospital Aachen erfreut sich in der Region einer immer größeren Beliebtheit, worüber wir uns sehr freuen. Aus diesem Grund setzen wir uns stets mit großem Engagement für die zukunftsweisenden innovativen Themen im Gesundheitswesen ein, um den uns anvertrauten Menschen jederzeit die für sie beste und modernste Medizin zukommen zu lassen.“

Dr. Pörner selbst ist sichtlich gerührt von den vielen Glückwünschen und der hervorragenden Unterstützung in den doch recht anstrengenden Monaten der Neugründung: „Ein guter Arzt allein reicht nicht, um ein Flugzeug dieser Größenordnung an den Start zu bringen“, betont der Chefarzt in seiner Dankesrede. „Wir bestehen aus vielen Einzelteilen, aber um einen Flieger in die Luft steigen zu lassen und ihm die Kraft zu geben, weite Strecken und Höhen sicher zu überwinden, müssen alle von Anfang an zusammen funktionieren. Nur gemeinsam können wir fliegen und das Beste geben für die uns anvertrauten Menschen. Mein Team und ich werden jeden unserer Patienten genauso behandeln, wie wir selbst auch behandelt werden möchten. Diese Nähe, Empathie und Menschlichkeit zeichnen uns aus. Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen für die hervorragende Unterstützung.“

Zuvor war das neu errichtete Herzkatheterlabor von Ehrendomkapitular Msgr. Heribert August (Kuratoriumsvorsitzender der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen) in einer kleinen Zeremonie feierlich eingesegnet worden.

Den ausführlichen Bericht zur Neugründung der Klinik für Innere Medizin, Kardiologie im Marienhospital Aachen lesen Sie hier…