Leistungsspektrum der Klinik

Die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie betreut die Disziplinen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, Fußchirurgie, Gefäßchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Senologie (BrustCentrum), Augenheilkunde, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Mund-, Kiefer-, und plastische Gesichtschirurgie, die Medizinische Klinik sowie die Radiologie.

Anästhesie

  • Voll- und Teilnarkosen für alle operierenden Fachabteilungen
  • Überwachung von Risikopatienten bei Operationen/Untersuchungen in örtlicher Betäubung

Intensivmedizin

  • Behandlung der operierten Patienten auf der Intensivstation
  • Mitbehandlung internistischer Patienten auf der Intensivstation, z.B. künstlich beatmeter Patienten 

Schmerztherapie

  • Schmerztherapie nach großen Operationen mit speziellen Verfahren („Akutschmerzdienst“)
  • Mitbehandlung chronischer Schmerzpatienten, stationär und ambulant
  • Akute und chronische Schmerztherapie (inkl. Katheterverfahren, Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin) 

Zu dem intensivmedizinischen Repertoire unserer Klinik zählen unter anderem

  • Differenzierte Beatmung mit modernen Beatmungsgeräten
  • Hämodynamisches Monitoring (PICCO, Pulmonaliskatheter, transösophageale Echokardiographie)
  • Sonographie intrathorakaler und abdomineller Organe
  • Bronchoskopie
  • Festgelegte Antibiotikastrategien
  • Differenzierte enterale und parenterale Ernährung
  • Differenzierte Therapie mit vasoaktiven Substanzen über moderne
    Infusionspumpen
  • Flüssigkeits- und Transfusionsmanagement
  • Erweiterte Labordiagnostik
  • Erfassung und Interpretation von Mess- und Laborwerten
  • Hämodialyse in Zusammenarbeit mit einem niedergelassenen Nephrologen (Dr. Weidemann)
  • Patientenkontrollierte Schmerztherapie (intravenös, epidural)
  • Frühmobilisation
  • Intrahospitaltransport zur Durchführung diagnostischer Eingriffe (CT, NMR)
  • Kinetische Therapie bei Beatmungspatienten