Konzerte

Aktuelles

Zertifiziertes EndoProthetikZentrum

10.08.2017

Erfolgreiches Überwachungsaudit in der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin

Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin am Marienhospital Aachen ist seit 2015 zertifiziertes EndoProthetikZentrum (EPZ) durch das marktführende Institut ClarCert. Das zweite Überwachungsaudit fand nun am 30. Juni statt – unmittelbar nach dem Antritt des neuen Chefarztes Dr. med. Thomas Quandel. „Dieses Audit wurde bei uns mit Spannung erwartet, da seit dem letzten externen Audit 2016 nicht nur das Qualitätsmanagement neu besetzt wurde, sondern auch fast die gesamte ärztliche Mannschaft“, berichtet die Qualitätsmanagementbeauftragte Danuta Rütz.

Die Auditoren Dr. Stefan Klima und Christiane Volpert konnten sich jedoch davon überzeugen, dass das EPZ unter dem neuen Chefarzt Dr. med. Thomas Quandel einen grundlegenden Wandel vollzieht. „Im Abschlussbericht werden der Klinik ein hohes Engagement, moderne Strukturen und Stabilität in der Patientenversorgung bescheinigt. Das tolle Ergebnis ist auf die sehr gute und enge Zusammenarbeit zwischen dem QM und der Klinik zurückzuführen“, ist sich Danuta Rütz sicher. „Wir bedanken uns ganz herzlich für die ausgezeichnete Leistung!“

„Vor allem für unsere Patientinnen und Patienten bietet die Zertifizierung viele Vorteile, denn sie können sich sicher sein, dass sie in einem Kompetenzzentrum für Hüft- und Knie-Prothesen behandelt werden“, betont Chefarzt Dr. med. Thomas Quandel. „Durch die Standardisierung der Behandlungsabläufe sind eine hohe Qualität, routinierte Operateure und eine versierte Nachbehandlung garantiert“, unterstreicht der Experte.

Das EndoProthetikZentrum am Marienhospital Aachen bietet aber noch weitere Vorteile für die Betroffenen, denn bereits vor der Aufnahme, beginnend in der Endoprothetik-Sprechstunde, gehen die Patienten geregelte Wege. „Durch die Auswertung von speziellen Fragebögen können wir die Bedürfnisse unserer Patienten noch viel zielgerichteter und individueller in den Fokus nehmen“, erklärt Dr. Quandel. „Unsere Klinik bietet eine hoch professionelle Vorgehensweise im Bereich der gesamten Endoprothetik und Wechselendoprothetik von Hüft- und Kniegelenken und daraus resultieren weniger Fehlläufer, kurze Wartezeiten, klare Behandlungsstrukturen und eine entsprechende Nachsorge, zum Beispiel im Bereich von ambulanten oder stationären Rehabilitationen.“