Konzerte

Aktuelles

Neues aus dem QM

08.06.2018

Erfolgreiche Re-Zertifizierung des Seniorenbereichs und der Rehaklinik „An der Rosenquelle“

In der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen wird das Qualitätsmanagement nicht nur auf dem Papier umgesetzt, sondern von allen Mitarbeitenden gelebt. Dies zeigt sich auch in diesem Monat wieder in der erfolgreichen Re-Zertifizierung zwei weiterer Stiftungseinrichtungen nach neuer DIN EN ISO 9001:2015. „Wir freuen uns sehr, dass damit – wie schon im Augen-OP des Marienhospitals Aachen im Dezember 2017, das stiftungsweit aufgestellte Qualitätsmanagement-System von externen Prüfern begutachtet und als gut befunden wurde“, betont die QM-Leiterin Danuta Rütz zufrieden.

Die Auditoren Karl-Theo Braun und Isabell Römer vom TÜV Rheinland haben im März die Verbundzertifizierung der fünf Senioreneinrichtungen ins Visier genommen. „In diesem Jahr wurden das Seniorenzentrum St. Severin in Eilendorf und das Tagespflegehaus Brander Quartier geprüft“, berichtet Danuta Rütz. Besonderes Augenmerk legten die Auditoren dabei auf die Umsetzung der neuen Normanforderungen von der DIN EN ISO 9001:2008 auf die Revision von 2015. Im Anschluss zog der TÜV im Auditbericht das erfreuliche Fazit: „Das hohe Niveau des Qualitätsmanagementsystems hat sich erneut bestätigt. Die Überarbeitung auf die aktuelle Version der DIN EN ISO 9001:2015 erfolgte gewissenhaft. Struktur und innere Logik erlauben jedem, das System zu verstehen und sich damit zurechtzufinden.“

„Mit diesem Schlussbericht sind wir sehr zufrieden und kümmern uns schon jetzt voller Tatendrang um die Integration der neuen Tagespflege „Villa Flora“, die beim nächsten Überwachungsaudit im März 2019 mit in die Verbundzertifizierung aufgenommen wird“, sagt die QM-Beauftragte.

Weitere positive Nachrichten gibt es auch aus der „Rosenquelle“ zu berichten. Die Burtscheider Rehaklinik der Stiftung wurde im Mai nach der DIN EN ISO und dem aktuellen Leitfaden 6.0 der DEGEMED (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation) erfolgreich rezertifiziert. „Auch der Rosenquelle wurde ein effektives rehaspezifisches Qualitätsmanagementsystem bescheinigt“, freut sich Danuta Rütz. Sie ergänzt aber auch: „Selbstverständlich ergeben sich durch jedes externe Audit und den professionellen Blick erfahrener Auditoren auch verschiedenste Verbesserungspotentiale, die nun durch das QM und die jeweilige Einrichtung bis zum nächsten Audit im kommenden Jahr umgesetzt werden. Hierdurch ist zum Einen die stetige Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems gewährleistet und zum Anderen profitieren wir dadurch auch für die anstehenden Zentrumszertifizierungen und die kommende Gesamt-Zertifizierung des Marienhospitals Aachen im Jahr 2019 nach DIN EN ISO“, schaut Danuta Rütz auf die nächsten QM-Meilensteine.