Konzerte

Aktuelles

„Haben Sie etwas Zeit für uns?“

08.09.2017

Helfende Hände für den Krankenhausbesuchsdienst im Marienhospital Aachen gesucht

Wer schon einmal Patient im Krankenhaus gewesen ist, wird vielleicht selbst gespürt haben, wie wohltuend ein Besuch am Krankenbett sein kann. „Neben Angehörigen, Freunden und Nachbarn sowie dem professionellen Personal einer Klinik können ehrenamtliche Helferinnen und Helfer hierbei einen wichtigen Dienst leisten“, unterstreicht Dr. Curt Creutz (Stabsstelle Ethik am Marienhospital Aachen). Für sein ehrenamtliches Krankenhausbesuchs-Team sucht Dr. Creutz Verstärkung von Menschen, die Freude am Umgang mit Patienten haben, sich hilfreich engagieren möchten und pro Woche zwei oder drei Stunden ihrer Zeit zur Verfügung stellen möchten.

„Zu den vielfältigen Aufgaben gehören Gespräche mit Patienten und Angehörigen, Zuhören und liebevolles Da-sein oder auch ganz praktische Tätigkeiten wie zum Beispiel das Vorlesen aus der Zeitung, die Erledigung von kleineren Besorgungen oder die Begleitung bei Spaziergängen in den Innenpark“, erklärt Dr. Creutz. „Erfahrungsgemäß ist dieser Dienst keine „Einbahnstraße“, denn die eingesetzte Zeit und Aufmerksamkeit kommt auf manche Weise zurück. Sei es, dass man tiefe Dankbarkeit erfahren oder an Lebenswegen teilhaben darf oder sei es, dass man Menschen in schweren Lebensphasen begleiten und manchmal auch trösten kann“, betont der Ethikbeauftragte. „Obendrein berichten viele Menschen, die sich in diesem ehrenamtlichen Dienst engagieren, dass sie selber viel für ihr eigenes Leben lernen und mitnehmen können. Nicht zuletzt die Haltung christlicher Nächstenliebe kann eine Motivation für diese Aufgabe sein, denn Jesus selbst hat gesagt: Ich war krank und ihr habt mich besucht (Matthäus-Evangelium 25, 36).“

Für unseren Kreis der „Grünen Damen und Herren“ im Marienhospital Aachen suchen wir Unterstützung. Selbstverständlich werden die Interessenten auf ihren Dienst gut vorbereitet und entsprechend geschult. Regelmäßige Treffen in der Gruppe vermitteln zusätzlich Sicherheit und geben Hilfestellung. Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie sich gerne bei Dr. Curt Creutz melden (Stabsstelle Ethik, Telefon: 0241/6006-3190, E-Mail: curt.creutz@marienhospital.de).