Konzerte

Aktuelles

BrustCentrum am Marienhospital Aachen freut sich über Sponsoring in Höhe von 2000,- Euro

13.12.2017

Auch 2017 hieß es wieder „MOSS wird pink“: Die Bäckerei MOSS verkaufte im Brustkrebsmonat Oktober 3.160 Charity-Törtchen zugunsten brustkrebserkrankter Frauen

Im Oktober war wieder Weltbrustkrebsmonat. Rund um den Globus wurden in diesem Monat Aktionen zum Thema Brustkrebs durchgeführt. Die rosa Schleife steht dabei als unverkennbares Symbol der Solidarität. Unter dem Motto „MOSS wird pink“ verkaufte die Aachener Handwerksbäckerei MOSS in ihren Filialen den ganzen Oktober lang Charity-Törtchen. Genau 3.160 Törtchen wanderten zugunsten brustkrebserkrankter Frauen über die Ladentheken von MOSS. „Einige Kunden waren so angetan, dass sie sogar Geld in den Filialen gespendet haben“, berichtet Silvia Moss (Inhaberin von MOSS). Die Summe von 2000,- Euro spendet die Bäckerei nun an den Förderverein der Stiftung für das BrustCentrum am Marienhospital Aachen, um den Kampf gegen den Brustkrebs zu unterstützen.

Der Senologische Beirat des Fördervereins der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen hat unter der Federführung von Andrea Kurzeja und Margit Luft die Aktion 2017 zum dritten Mal nach 2013 und 2014 ins Leben gerufen. Damals wanderten tausende pinke Berliner über die Ladentheken von MOSS.

Silvia Moss (Inhaberin von MOSS) übergab den Scheck über 2.000 Euro an Benjamin Michael Koch (Vorstand der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen), Dr. med. Mahmoud Danaei (Leiter des BrustCentrums am Marienhospital Aachen), Andrea Kurzeja (Senologischer Beirat) und Margrit Luft (Senologischer Beirat).

„Wir sind sehr glücklich über dieses originelle Sponsoring“, betont Dr. med. Mahmoud Danaei dankbar. „Durch diese Aktion konnten wir viele Menschen für das Thema Brustkrebs sensibilisieren, denn das Mammakarzinom ist heute die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Deshalb sind Vorsorge und Früherkennung  lebenswichtig“, unterstreicht der Experte. „Alle sollten den Mut haben, sich untersuchen zu lassen, denn Brustkrebs kann auch junge Patientinnen treffen“, erklärt Dr. Danaei.

Auch Benjamin Michael Koch (Vorstand der Stiftung) ist begeistert von der Aktion: „Ganz herzlichen Dank an die Bäckerei MOSS für das außergewöhnliche Engagement und die Hilfsbereitschaft zugunsten unseres BrustCentrums. Wir bedanken uns natürlich auch bei allen MOSS-Kunden, die durch den Kauf der Charity-Törtchen zu der hohen Spendensumme beigetragen haben. Mit den Spendengeldern erhalten wir die Möglichkeit, durch gezielte Aufklärungsarbeit wie beispielsweise bei unseren Patientenforen, den Kampf gegen den Brustkrebs zu unterstützen.“